Evangelische Jugend Bissingen

Mazerulles

Der St. Johanneshof ist ein ehemaliges Hofgut im französischen Lothringen. Bis in die 90er Jahre wurde der Hof als Wildschweinrestaurant genutzt, bevor er nach fünf Jahren Dornröschenschlaf im Jahr 1996 vom Förderverein des Evangelischen Jugendwerks Besigheim erworben wurde.
Inzwischen folgten unzählige Umbauarbeiten, so dass der Platz für Zeltlager- und Freizeitbetrieb genutzt werden kann. Seit 1998 fanden schon über 20 Freizeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Beispielsweise Jungscharfreizeiten, Klassenfahrten, Chorwochenenden, etc.
Das zugehörige Gelände umfasst ca. 10 ha. Dazu gehören neben dem Hauptgebäude mit Scheunen, ein Sommerbau (großer Saal) und der Sanitärtrakt. Die angrenzende Wiese lädt zum Fussballspielen und für andere Aktionen ein, und der eigene Wald grenzt auch direkt an den Hof an.

Der Freundeskreis der Evangelischen Jugend Bissingen unterstützt den Ausbau des St. Johanneshofes seit 1999 jährlich durch ein ein Arbeitswochenende im Frühjahr. Dabei steht neben der Arbeit auch der Spaß und das Erlebnis in der Gruppe auf dem Plan. Spätestens nach einer warmen Dusche, am Lagerfeuer „Bissinger-Art“ oder nach einer Radtour am Sonntag sind die Strapazen der Arbeit schnell wieder vergessen. Und wenn das Wetter auch noch mitspielt wird man sich jeder Teilnehmer noch lange gerne an dieses Wochenende erinnern…
Nähere Informationen gibt es auf der Homepage und auf der Internetseite des EJW Besigheim.