Evangelische Jugend Bissingen

Gottesdienste

Load it

„Load it“, unseren Gottesdienst für junge Leute, feiern wir 4 mal im Jahr in verschiedenen evangelischen Kirchen in Bietigheim-Bissingen. Zu „Load it“ sind Jugendliche ab dem Konfirmandenalter eingeladen, er ist aber auch gedacht für „ältere“ junge Leute, auch mit über 20 seid ihr bei uns noch richtig – und „über 20“ geht weit… Dazu gibt es coole Musik, Szenen, Aktionen und Gedanken. Und nicht nur wir können uns in dem Gottesdienst aufladen, auch für unsere Smart-, I- und sontige -phones gibt es in der Kirche eine Ladestation. Nach dem Gottesdienst gibt es immer noch ein „relaod“, im Jugendbereich des Gemeindehauses feiern wir weiter. Der „Gottesdienst für junge Leute“ wird von einem Team von Jugendmitarbeiter/innen der evangelischen Kirchen in Bietigheim-Bissingen und Jugendpfarrer Stephan Seiler-Thies (Friedenskirche Bietigheim) vorbereitet und gestaltet.

Weitere Informationen hier auf der Seite der ev. Gesamtkirchengemeinde Bietigheim.

Skyline

Skyline, so lautet das Angebot für Menschen, die nach neuen Gottesdienstformen suchen und diese ausprobieren möchten.
Lassen Sie sich einladen, zu themenbezogenen Gottesdiensten mit neuen und alten Liedern, mit kommunikativen Formen der Begegnung, aktives und passives Erleben eines Gottesdienstes sind möglich, meditativ und/oder kreativ.

Skyline, das ist das englische Wort für Horizont, für den Ort also an dem sich Himmel und Erde berühren und die Unendlichkeit sichtbar scheint. Der Horizont, das ist oft genug das Ziel der Wanderer, der Ort, den wir anstreben, aber noch nicht erreichen. Und wenn wir da sind, tut sich ein neuer Horizont auf.

Den Horizont erweitern will dieser neue Gottesdienst, die Begegnung mit Jesus Christus, dem Geist des Lebens und dem schöpferischen Gott ermöglichen. Das drückt auch das Logo des Gottesdienstes aus: „dem Himmel ein Stück näher“.

Der Gottesdienst unterscheidet sich in vier Punkten vom Sonntagmorgengottesdienst: Zeit, Lieder, Themen und Beteiligung.

Die Zeit ist Sonntags um 18 Uhr in der Martin-Luther-Kirche, 2 -3 mal im Jahr.

ChurchNight

Am 31.10. ist Reformationstag. Am Jahrestag des Anschlags der 95 Thesen an der Wittenberger Kirche durch Martin Luther wird an dessen reformatorisches Wirken erinnert. In einigen Bundesländern ist der 31.10. sogar gesetzlicher Feiertag. Der Reformationstag fristete in der württembergischen Kirche lange ein Schattendasein.
Aufgeschreckt durch die Ausbreitung von Halloween an diesem Tag beschloss die evangelische Kirchengemeinde Bissingen um ihren Feiertag zu „kämpfen“.

Die Idee einer ChurchNight wurde geboren.
Die Bissinger Gemeinde ist eingeladen, anstatt im Hexen- oder Gruselkostüm wilde Parties zu feiern ihre Kirche einmal ganz anders zu erleben. Ihre Kirche, die ja auch den Namen des Reformators trägt.

Seit 2007 wird zu diesem besonderen Gottesdienst eingeladen.
Neben dem Singen neuer Lieder und dem Erleben einer kurzweiligen Predigt gibt es die Möglichkeit im Anschluss noch ein warmes Essen einzunehmen und miteinander ins Gespräch zu kommen.