Evangelische Jugend Bissingen

Ferienwaldheim „STARA“

Wie lassen sich zwei Wochen der Sommerferien voller Spaß, Action und Freude in einem Wort beschrieben?
Ganz einfach: „STARA“!

Was ist die „STARA“?

„STARA“ ist die Kurzform für das Evangelische Ferienwaldheim „STARA“ in Bissingen.
Die STARA wurde von der Arbeiterwohlfahrt in Bissingen ins Leben gerufen. Damals nahmen 50 Kinder an der Stadtranderholung im Bissinger Kleintierzüchterheim teil.

Im Jahr 1985 stieg die Evangelische Kirchengemeinde Bissingen mit in das Boot und übernahm es nach dem Ausstieg der Arbeiterwohlfahrt dann selbst.

Seit 1985 wird die STARA im Kilianshaus Bissingen durchgeführt.

Heute nehmen in den traditionell ersten zwei Wochen der Sommerferien 180 Bissinger Kinder an ihrer STARA teil. Seit langem reichen die Räume des Kilianshauses hierfür nicht mehr aus, so dass diverse Außenstellen in der näheren Umgebung eingerichtet werden mussten.

Geschultert wird die STARA von nahezu 50 Mitarbeitern im pädagogischen Bereich, unterstützt von einem starken Küchenteam.

Wie sieht so ein STARA-Tag aus?

Der übliche STARA-Tag beginnt um 8 Uhr mit einer Andacht in der Kilianskirche.

Daran schließt sich das Frühstück im großen Saal des Kilianshauses an. Der Rest des Vormittags wird in der Altersgruppe verbracht.

Nach dem Mittagessen und der Mittagspause mit freiem Spiel kommen die Nachmittagsangebote dran. Hier wird gebastelt und gespielt was das Zeug hält. Pro Tag gibt es ca. 12 verschiedene Angebote. Dies geht von Fahrradtouren und selbst musizieren über Schmuck aus Silberdraht herstellen bis zu komplizierten Holzbasteleien.

Mit dem Abendessen und dem Auftritt der STARA-Band „Bethlehem” endet der Tag um 17:30 Uhr.

Gesungen werden altbekannte Kultlieder wie das selbst umgeschriebene Lied „Skandal im Kilianshaus“, oder auch „der Hai“ und „An Tagen wie diesen“. In jedem Fall lassen wir das Kilianshaus erbeben, denn lautstarken Singen und Tanzen gehören einfach dazu.

Weitere Highlights in den zwei Wochen sind die Besuche im Freibad Bietigheim (sofern dies der deutsche Sommer zulässt), der Ausflug und das Elternfest.

STARA – ein besonderes Erlebnis für alle?

Die STARA ist nicht nur für die Kinder ein besonderes Erlebnis. Viele Eltern sind auf diese Form der Sommerferienbetreuung ihrer Kinder angewiesen. Das geht natürlich nicht ohne Mitarbeiter. Für viele Mitarbeiter gilt: „Nach der STARA ist vor der STARA!“. Auch für sie ist die STARA im Jahreslauf etwas Besonderes. Viele sind auch mit der STARA aufgewachsen. Zuerst sechs Jahre als Kind, dann ab dem 14. Lebensjahr als Azubi und ab dem 16. Lebensjahr endlich als vollwertiger Mitarbeiter. Daran hat sich bis heute nichts geändert!
Die STARA, das sind zwei Wochen des Zusammenseins voller Lachen, voller Liebe, voller schöner Erfahrungen, voller Freundschaften, voller Geschichten und sehr sehr viel Arbeit.
Eben Leben und alles außer langweilig!

Wo kann man sich anmelden?

Hast du Lust auf die STARA bekommen? Egal ob als Kind oder als Mitarbeiter, du bist jederzeit herzlich Willkommen!

Infos für Kinder:
Teilnahmeberechtigt an der Stara sind Bissinger Kinder, die die erste Klasse hinter sich haben und noch keine 13 Jahre alt sind.
Die Anmeldung erfolgt online unter diesem Link.
Der Zeitraum für die Anmeldung steht im Kalender!

Infos für Mitarbeiter:
Du bist mindestens 14 Jahre alt? Du warst als Kind selbst mit dabei oder möchtest einfach so die STARA als Mitarbeiter erleben und gestalten? Dann fülle schnell die Mitarbeiteranmeldung aus und gebe sie ab!